skip to content

MTF Gerach

Feuerwehr Gerach steht gut da

Übergabe eines Transporters bietet Anlass für Lob
 

Die Feuerwehr Gerach begrüßte zu einem freudigem Anlass den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Herrstein, Uwe Weber, die Wehrleitung mit Nils Heidrich und Sascha Weber sowie die Sachbearbeiterin Brandschutz, Jennifer Dunkel, in ihrem Gerätehaus: Man traf sich bei bestem Wetter zur Übergabe eines Mannschaftstransportwagens für die Feuerwehr – das erste Fahrzeug der Feuerwehr Gerach nach 78-jähriger Tätigkeit.
Weber lobte das Engagement der Feuerwehr Gerach. Nicht nur bei den Aktiven, auch bei der Jugendarbeit sei man sehr um die Stärke der Wehr im eigenen Ort bemüht. So konnten in den vergangenen Jahren immer wieder Nachwuchskräfte aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden.
Wehrleiter Heidrich ging anschließend auf das im vergangenen Jahr verabschiedete Feuerwehrkonzept 2020 ein. Dort wurde die Stationierung des Fahrzeuges in Gerach festgeschrieben. Hierbei handelt es sich um den bis zum Frühjahr bei der Stützpunktfeuerwehr in Herrstein stationierten Vorausrüstwagen, welcher nach Indienststellung des mittleren Löschfahrzeuges durch einen Karosseriebauer aufbereitet wurde, um seiner neuen Bestimmung als Transporter für bis zu neun Personen gerecht zu werden.
Die Feuerwehr bedankte sich für die lobenden Worte und sicherte einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Fahrzeug zu. Im Anschluss wurde eine Beförderung vom letzten Verbandsgemeindefeuerwehrtag nachgeholt: Franziska Ensch wurde zur Feuerwehrfrau ernannt. Auch hier sprach Bürgermeister Weber Dank für die geleistete Arbeit aus.

Die Geracher Feuerwehr freut sich über den neuen Mannschaftstransportwagen, der nun bei bestem Wetter auch offiziell an die örtliche Wehr übergeben wurde.

Nahe-Zeitung vom 13.09.2017



Letzter Einsatz:

24.11.2017 11:04 Uhr

Ölspur

Waldstraße

55758 Bruchweiler

Zur Einsatzübersicht >>>

Veranstaltungshinweis:
weiter >>>

 

  Designed by beesign grafiker in wien