skip to content

Training Absturzsicherung

Feuerwehrleute kamen beim Abseilen ins Schwitzen

Übung im Steinbruch bei Grumbach
 

Bei Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung müssen sich Feuerwehrangehörige in Bereiche begeben, bei denen eine Sicherung gegen Absturz unbedingt erforderlich ist. Als Voraussetzung für diese Arbeiten müssen unterwiesenes Personal sowie entsprechendes Gerät vorhanden sein. Spaß an Technik, Freude am Klettern und eine gute Portion Schwindelfreiheit erleichtern den Feuerwehrleuten ihre Tätigkeit in der Absturzsicherung.
In der Verbandsgemeinde Herrstein ist der Feuerwehr Herrstein-Niederwörresbach eine Absturzsicherungsgruppe angegliedert. Christian Friedt verfügt als Leiter über eine entsprechende Ausbildung. Diese Kenntnisse gab er jüngst im Rahmen einer Ausbildung auch an die Feuerwehrangehörigen der Verbandsgemeinde Lauterecken weiter. Angehörige der Feuerwehr Herrstein-Niederwörresbach qualifizierten sich ebenfalls bei diesen Ausbildungsmaßnahmen. Nun folgte ein weiterer Schritt in der guten Zusammenarbeit.
Gemeinsam übten die beiden Absturzsicherungsgruppen aus Lauterecken und Herrstein-Niederwörresbach auf einem Werksgelände im Steinbruch Grumbach. Inhalt der Ausbildung waren der ordnungsgemäße Aufbau der Sicherungskette und der vertikale Vorstieg beim Besteigen eines Baukranes. Hierzu gehört die Sicherung des aufsteigenden Feuerwehrangehörigen durch zwei Kollegen. Weiterhin wurde die Anwendung des Rollgliss, eines Abseilgerätes für die Rettung von Personen, beispielsweise aus Schächten, mit der Drehleiter trainiert.
Nicht aufgrund der Höhe des Baukranes kamen die Teilnehmer ins Schwitzen. Die schönen, aber anspruchsvollen Witterungsbedingungen mit Sonnenschein und fast 30 Grad Celsius Lufttemperatur sorgten bei allen Feuerwehrangehörigen dafür, dass sich zahlreiche Schweißtropfen auf der Stirn zeigten. Alle Beteiligten stellten zum Abschluss fest, dass diese Form der Ausbildung wiederholt werden sollte.

Foto: Feuerwehr
Nahe-Zeitung vom 30.08.2017

  <<< zurück

 



Letzter Einsatz:

03.11.2017 13:24 Uhr

PKW-Brand

Tiefensteiner Straße

55758 Hettenrodt

Zur Einsatzübersicht >>>

Veranstaltungshinweis:
weiter >>>